Apple Watch Pro: Alle News und Gerüchte zur neuen Smartwatch

Published by hyph on

PR/Business Insider

Apple-Expertinnen und -Experten wie der „Bloomberg“-Journalist Mark Gurman gehen davon aus, dass Apple mit der Apple Watch Series 8 und einer neuen Apple Watch SE im September 2022 auch eine Apple Watch Pro auf den Markt bringen wird.

Gerüchten zufolge soll die Apple Watch Pro größer, robuster und hochwertiger als die herkömmliche Apple Watch sein. Zielgruppe für die neue Smartwatch seien Extremsportlerinnen und -sportler.

Die Apple Watch Pro wird teurer als die Apple Watch. Denkbar ist ein Preis von 999,00 Euro.

Disclaimer:  Wenn ihr über einen mit Stern gekennzeichneten Link einen Kauf abschließt, erhalten wir eine geringe Provision. Mehr erfahren


Schon Anfang des Jahres haben Expertinnen und Experten angekündigt, dass 2022 ein großes Jahr für Apple werden könnte. Grund dafür sollen überdurchschnittlich viele Produktneuheiten und Launches sein. Seit geraumer Zeit häufen sich die Gerüchte, dass darunter auch eine Pro-Version der beliebten Apple Watch sein soll. Was wir bereits über die Apple Watch Pro wissen? Wir haben die wichtigsten Gerüchte, vermeintliche Leaks und weitere Informationen zusammengetragen.  

Lest auch

Apple iPhone 14: Jetzt steht der Termin für die Enthüllung fest

Wird es eine Apple Watch Pro geben?

Mark Gurman von „Bloomberg“ hat in seinem Newsletter „Power On“ schon mehrfach angeteasert, dass Apple an einer Pro-Version der Apple Watch arbeiten soll. Wie genau diese neue Smartwatch heißen soll, weiß aber auch der stets gut informierte Apple-Experte nicht. Mögliche Namen reichen von Apple Watch Extreme, Apple Watch Max, Apple Watch Explorer Edition bis hin zu Apple Watch Pro. Sicher ist sich Gurman aber darüber, dass die Pro-Watch größer, robuster und vor allem teurer sein wird als die herkömmliche Apple Watch. Außerdem soll sie mit besseren Tracking-Funktionen daherkommen. Dadurch soll die Uhr vor allem für Extremsportlerinnen und -sportler interessant sein, die eine genauere und widerstandsfähigere Smartwatch benötigen.

Wann ist der mögliche Erscheinungstermin für die Apple Watch Pro?

Sollte es tatsächlich eine neue Apple Watch Pro geben, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie gemeinsam mit der Apple Watch 8 und dem neuen iPhone 14 bei der September-Keynote von Apple vorgestellt wird. Das Event findet am Mittwoch, den 7. September 2022 um 19:00 Uhr deutscher Zeit unter dem Titel „Far Out“ („Weiter voraus“) statt und wird live auf der Apple-Website und bei YouTube übertragen. Hinweise auf die Apple Watch 8 finden sich in der Einladung zwar nicht, dennoch können wir darauf hoffen, dass der Hersteller die neue Uhr zusammen mit den Smartphones präsentiert.

Lest auch

AirPods Pro 2: Erscheinen Apples neue Kopfhörer schon im September?

Preis: So viel könnte die Pro-Version der Apple Watch kosten

Da es noch keinen Vorgänger für die Apple Watch Pro gibt, können Expertinnen und Experten wie Mark Gurman nur spekulieren, wenn es um den Preis der neuen Smartwatch geht. Eine Orientierungshilfe stellt die Apple Watch Edition dar. Die aktuell teuerste Standardversion der Apple Watch kostet 879,00 Euro – die Spezial-Ausführung aus der Hermès-Kollektion kostet sogar zwischen 1299,00 Euro und 1859,00 Euro. Vermutlich wird der Preis für die Apple Watch Pro, die ja größer, robuster und aus noch hochwertigeren Materialien als die normale Apple Watch sein soll, irgendwo dazwischen liegen. Mark Gurman geht aktuell noch von 900,00 US-Dollar bis 999,00 US-Dollar aus. Da Apple-Produkte in Europa immer etwas teurer als in den USA sind, könnte die Apple Watch Pro hierzulande also bei 999,00 Euro anfangen.

Design: Wie soll die neue Apple Watch Pro aussehen?

Auch zum Design der Apple Watch Pro liegen Gurman schon einige Informationen vor. So soll die Smartwatch ein um sieben Prozent größeres Display bekommen und aus einem Premium-Material statt aus Aluminium bestehen. Denkbar wäre zum Beispiel Titan wie bei der Apple Watch Edition. Dadurch – gepaart mit dem bruchsicheren Bildschirm – soll die Uhr robuster werden. Zudem soll die Pro-Watch zum ersten Mal seit der Apple Watch Series 4 aus dem Jahr 2018 ein neues Design aufweisen. Ersten Gerüchten zufolge sollte sie unter anderem komplett rund oder mit glatten statt den bisher abgerundeten Kanten sein. Dies widerlegte Gurman mittlerweile jedoch. Wahrscheinlicher ist nun, dass das Design der Pro eine Evolution der bisher gängigen rechteckigen Form der Apple Watch darstellen wird.  

Lest auch

Apple plant neue HomePods – was wir schon jetzt über die nächste Lautsprecher-Generation wissen

Diese Funktionen könnte die Apple Watch Pro bieten

Selbstverständlich wird die Apple Watch Pro über alle Funktionen der aktuellen Apple Watch verfügen. Dazu gehören das Always-on Retina Display, Activity-Tracking, die Messung von Blutsauerstoff, EKG und Herzfrequenz sowie Sicherheits-Features wie Notruf, Sturzerkennung und Lärmüberwachung. Außerdem wird sie auch wieder einen integrierten Kompass und Höhenmesser haben. Alle bisherigen Tracking-Funktionen sollen dabei verbessert und überarbeitet worden sein – insbesondere beim Wandern und Schwimmen.

Sowohl die Apple Watch Series 8 als auch die neue Apple Watch Pro sollen zudem künftig auch die Körpertemperatur messen können, um zu erkennen, wann die Trägerin oder der Träger Fieber hat. Ein weiteres heiß ersehntes Feature, das hingegen nur die Pro-Watch haben wird, ist die größere Batterie für eine längere Akku-Laufzeit.

Hinter den neuen und verbesserten Funktionen der Apple Watch Pro steckt vermutlich der S8-Prozessor, der auch in der Apple Watch Series 8 verbaut sein wird. Er bietet eine ähnliche Performance wie der noch aktuelle S7-Chip aus der Series 7.

Weitere Gerüchte zur nächsten Generation der Apple Watch

Die Apple Watch Pro ist nicht die einzige Smartwatch, an der Apple gerade arbeitet. So kann davon ausgegangen werden, dass mit der Pro auch die Apple Watch Series 8 und eine neue Apple Watch SE auf den Markt kommen werden. Mehr dazu findet ihr in diesem Artikel zur nächsten Generation der beliebten Uhr:  

Lest auch

Apple Watch Series 8: Das wissen wir bereits über das Erscheinungsdatum der neuen Smartwatch

*Disclaimer: Wir suchen für euch nach Produkten und Dienstleistungen, von denen wir glauben, dass sie euch gefallen könnten. Die Auswahl erfolgt subjektiv, aber redaktionell unabhängig. Wir haben Affiliate-Partnerschaften, d.h. wenn ihr über einen mit Stern gekennzeichneten Link einen Kauf abschließt, erhalten wir eine geringe Provision. Zu unseren Partnern gehört auch das Preisvergleichsportal Idealo, das wie die Business Insider GmbH eine Tochtergesellschaft der Axel Springer SE ist. Unsere Empfehlungen und die Auswahl der Produkte werden dadurch nicht beeinflusst. Mehr dazu lest ihr hier: Insider Picks bei Business Insider – wer wir sind, was wir machen und wie wir Produkte testen. Die Inhalte sind unabhängig von unserer Werbevermarktung. Unsere Leitlinien der journalistischen Unabhängigkeit findet ihr hier: www.axelspringer.com/de/leitlinien-der-journalistischen-unabhaengigkeit

Categories: Uncategorized