Firefox-Profil wiederherstellen – so geht’s

Published by hyph on


Bild: <span>PixieMe/Shutterstock.com</span>

Wer den Browser Firefox nutzt, hat automatisch ein Firefox-Profil. Informationen wie Einstellungen, Passwörter und Lesezeichen sind dafür in einem Profilordner gespeichert. Das ist hilfreich, wenn Sie den Browser auf einem anderen Gerät nutzen und nicht komplett neu einrichten möchten. Oder wenn Sie den Browser zurückgesetzt oder neu installiert haben. Wie Sie Ihr Firefox-Profil in Windows wiederherstellen, erfahren Sie in diesem Artikel.

So stellen Sie Ihr Firefox-Profil wieder her

Um Ihr Firefox-Profil wiederherzustellen, brauchen Sie eine Sicherheitskopie davon. Wenn Sie Firefox bereinigen, wird diese automatisch erstellt: Firefox speichert dann auf Ihrem Desktop den Ordner “Alte Firefox-Daten”, in dem sich eine Kopie Ihres Profilordners befindet. Wie Sie manuell ein Firefox-Backup erstellen, erfahren Sie hier. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Suchen Sie das Firefox-Backup heraus und öffnen Sie den „.default“-Ordner darin.
  2. Klicken Sie in Firefox oben rechts auf das Drei-Strich-Menü und dann unten auf “Beenden“.
  3. Drücken Sie die Tastenkombination [Windows] + [R], um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  4. In das Dialogfeld geben Sie den Befehl “%appdata%MozillaFirefoxProfiles“ ein. Bestätigen Sie mit [Enter] bzw. “OK“.
  5. So finden Sie einen Ordner, der auf “.default” endet. Ersetzen Sie alle Dateien darin mit denen aus dem „.default“-Ordner im Firefox-Backup.
  6. Erlauben Sie ggf., dass alle Dateien überschrieben werden.
  7. Wenn Sie nun Firefox starten, ist Ihr Profil wiederhergestellt.

Mehr zum Thema:

Categories: Uncategorized