Spielemesse: E3 2022 fällt aus

Published by hyph on

[ad_1]

Die wichtigste Spielemesse des Jahres fällt aus: Die Entertainment Software Association (ESA) hat die E3 2022 offiziell abgesagt. Im kommenden Jahr soll die E3 dann wieder vor Ort in Los Angeles stattfinden, bekräftigte die ESA.

In der Branche sorgt auch die Kommunikationsstrategie der ESA für Ärger: Im Januar sagten die Veranstalter zunächst die Messe vor Ort wegen der Coronapandemie ab, deuteten aber die Möglichkeit einer digitalen Messe wie im Vorjahr an. Dann war es lange ruhig. Schließlich berichtete Razers PR-Chef Will Powers auf Twitter, die E3 solle dieses Jahr komplett ausfallen. Erst nachdem mehrere US-Medien auf Basis dieses Tweets von der Absage berichteten, konnte sich auch die ESA selbst zu einer Bestätigung durchringen.

“Wir werden unsere Energie und unsere Ressourcen darauf verwenden, eine revitalisierte physische und digitale E3-Erfahrung im kommenden Sommer zu liefern”, schrieb die Entertainment Software Association dem Spielemagazin IGN. Einen Grund für diese Entscheidung nennt sie nicht.

Es ist denkbar, dass sich die ESA über einen möglichen Relevanzverlust der E3 sorgt: 2021 prangte zwar das E3-Logo auf einigen Livestreams unterschiedlicher Entwickler und Publisher, eine Messeidentität war aber kaum zu spüren. Tatsächlich unterschied sich die digitale E3 kaum vom Jahr 2020, als die Messe komplett ausfiel und durch individuelle Einzelveranstaltungen der großen Spielefirmen ersetzt wurde. Auch in diesem Jahr werden diverse Online-Veranstaltungen an die Stelle der E3-Events treten. Dazu gehört etwa das von Geoff Keighley moderierte Summer Games Fest.

Die E3 galt lange als die wichtigste Videospielmesse der Welt. Sie war erster Anlaufpunkt für Videospielunternehmen, die Blockbuster-Produktionen oder neue Hardware ankündigen wollen. Die Coronapandemie hat an diesem Nimbus gezehrt. Die Kölner Spielemesse Gamescom hatte in den vergangenen Jahren ebenfalls digital stattfinden müssen, 2022 sollen aber wieder die Messehallen in Köln öffnen.


(dahe)

Zur Startseite

[ad_2]

Categories: Uncategorized