GIMP: GIFs erstellen – so geht’s

Published by hyph on


Für einige Verwendungen reichen normale Bilder nicht aus und mit einer animierten Grafik können Banner oder Werbung attraktiver gestaltet werden. GIF ist ein Format, in dem eine Reihe von Bildern wiedergegeben wird, um eine einfache Animation zu erstellen. In diesem tipps+tricks Artikel erfahren Sie die Grundlagen, um ein animiertes GIF mit Hilfe von GIMP zu erstellen.

So erstellen Sie ein GIF mit GIMP

Wenn Sie ein GIF aus mehreren Bildern erstellen wollen, funktioniert das ganz einfach mit GIMP. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Einzelnes Bild mit GIMP zum GIF machen

Sie können auch einen Effekt auf ein einzelnes Bild ablegen und diesen als Schleife immer wieder abspielen lassen. Auch diese Art von GIF können Sie über GIMP erschaffen. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: So erstellen Sie ein GIF mit GIMP

  1. Erstellen Sie über “Datei” und “Neu” ein neues Bild mit GIMP. Die Größe ist dabei erst einmal irrelevant.
  2. Ziehen Sie per Drag&Drop die Bilder auf die rechte Seite in “Ebenen“, aus welchen Sie Ihr GIF erstellen möchten.
  3. Anschließend können Sie das GIF noch bearbeiten. So können Sie beispielsweise die Ebenen zuschneiden oder skalieren. Oder Sie ändern die Bildreihenfolge. Die Bilder werden immer in der Reihenfolge von unten nach oben im GIF abgespielt.
  4. Klicken Sie anschließend auf “Datei” und dann auf “Exportieren“. Nun können Sie Ihr Bild abspeichern. Stellen Sie sicher, dass Sie die Datei-Endung manuell auf “.gif” ändern und klicken Sie anschließend zum Speichern auf “Exportieren“.
  5. Nun müssen Sie noch einige Einstellungen anpassen. Setzen Sie ein Kreuz bei “Als Animation“. Das Kreuzchen bei “GIF-Kommentar” können Sie entfernen. Außerdem können Sie die Pausenzeit zwischen den Einzelbildern anpassen. Anschließend klicken Sie final auf “Exportieren“. Nun haben Sie erfolgreich ein GIF mit GIMP erstellt.

Kurzanleitung: Einzelnes Bild mit GIMP zum GIF machen

  1. Öffnen Sie das Bild, das in eine Animation umgewandelt werden soll, über “Datei” > “Öffnen“.
  2. Suchen Sie das Bild und klicken wieder auf “Öffnen“.
  3. Gehen Sie auf “Filter” > “Animation“. Wählen Sie einen der fünf Filter aus.
  4. Nehmen Sie gewünschte Anpassungen im Dialogfenster vor und bestätigen Sie mit “OK“.
  5. Testen Sie Ihre Animation über “Filter” > “Animation” > “Animation abspielen …“.
  6. Klicken Sie dazu im Fenster auf das Symbol für “Abspielen“.
  7. Gehen Sie auf “Datei” > “Exportieren als …“.
  8. Ändern Sie die Dateiendung auf “.gif” und klicken Sie auf “Exportieren“.
  9. Setzen Sie ein Kreuz bei “Als Animation” und bei “Schleife endlos wiederholen“. Passen Sie die Pausenzeit nach Bedarf an. Klicken Sie abschließend auf “Exportieren“.

Mehr zum Thema:

Categories: Uncategorized