Die geplante Twitter-Übername liegt laut Elon Musk vorübergehend auf Eis. Der US-Milliardär twitterte am Freitag, dass seine Seite auf Einzelheiten zur Berechnung von Twitter wartet, denen zufolge Spam- und Fake-Accounts auf der Plattform tatsächlich weniger als 5 Prozent der Nutzerschaft ausmachen. Nach dem Tweet stürzte der Aktienkurs von Twitter vorbörslich um mehr als 20 Prozent ab, erholte sich danach aber leicht. Im Gegenzug stieg der Aktienkurs des Elektroautobauers Tesla vorbörslich deutlich an. Abgesehen von dem Tweet des reichsten Manns der Welt gibt es bislang noch keine weiteren Informationen dazu, was die Unterbrechung tatsächlich bedeutet.

Mehr dazu in Kürze auf heise online


(mho)

Zur Startseite

Categories: Uncategorized