Spotify-Playlist umbenennen – so geht’s

Published by hyph on


Bild: <span>Shutterstock</span>

Wenn Sie Nutzer des Musik-Streamingdienstes Spotify sind und gerne Playlists benutzen, um Ihre Songs zu hören, ist es sinnvoll, die Listen nach Ihrem Inhalt zu benennen. Spotify vergibt automatisch einen Namen beim Erstellen einer neuen Playlist. Wenn Sie die Liste aber im Nachhinein ändern bzw. neue Lieder hinzufügen, möchten Sie unter Umständen auch die Liste neu benennen. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Ihnen das gelingt.

Spotify-Playlists im Browser umbenennen

Hinweis: Um Playlisten zu erstellen und Songs hinzuzufügen, ist kein Spotify-Premium-Abo nötig. Auch zum Bearbeiten bzw. Umbenennen benötigen Sie kein Spotify Premium. Beachten Sie aber, dass Sie ohne Premium-Abo Musik nur mit Werbeunterbrechungen streamen können. Hier finden Sie alle Features von Spotify und ein Vergleich zu Apples Streamingdienst.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Spotify-Playlists in der App umbenennen

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Browser

  1. Öffnen Sie Spotify im Browser und melden Sie sich an.
  2. Gehen Sie auf “Bibliothek” und dann auf “Playlists“.
  3. Klicken Sie die gewünschte Playlist an.
  4. Nun gehen Sie auf die drei Punkte und wählen “Details bearbeiten“.
  5. Benennen Sie die Playlist nach Ihren Wünschen um und klicken Sie abschließend auf “Speichern“.

Kurzanleitung: App

  1. Starten Sie Spotify und tippen Sie auf “Bibliothek“.
  2. Tippen Sie dann auf Ihre Playlist, die Sie umbenennen möchten.
  3. Gehen Sie auf die drei Punkte und wählen Sie dann “Bearbeiten“.
  4. Benennen Sie die Playlist um und tippen Sie zum Schluss auf “Sichern“.

Mehr zum Thema:

Categories: Uncategorized

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published.