Windows Media Player: Video drehen

Published by hyph on


Es kann schon mal vorkommen, dass Sie ein Video mit Ihrem Smartphone aufnehmen, es auf Ihren Computer übertragen und es dort auf einmal falsch ausgerichtet ist. Um nun wieder Freude am Schauen des Videos zu haben, können Sie es natürlich in die richtige Position drehen. Dies geht jedoch nicht mit dem Windows Media Player, da dieser ausschließlich eine Software zur Wiedergabe von Video-Dateien ist. Doch es gibt andere Windows-Tools, mit denen das klappt: Die Fotos-App für neue Windows-Versionen und den Windows Movie Maker bei älteren Windows-Installationen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie jeweils vorgehen können.

Übrigens: Sie können hier auch nachlesen, wie Sie ein Video mit dem VLC Media Player drehen, falls Sie diesen bevorzugen.

Neues Windows: So drehen Sie ein Video mit der Fotos-App

Der alte Windows Movie Maker wurde in neuen Windows-Versionen durch die Fotos-App ersetzt. Mit dieser können Sie nicht nur Bilder bearbeiten, sondern auch Videos schneiden.

Folgen Sie der Schritt-für-Schritt-Anleitung oder sehen Sie sich die Kurzanleitung an.

Älteres Windows: So drehen Sie ein Video mit dem Windows Movie Maker

Nutzen Sie noch eine ältere Windows-Version, ist die neue Fotos-App unter Umständen noch nicht installiert. Dann haben Sie aber vermutlich den Windows Movie Maker auf Ihrem Computer, mit dem Sie ein Video ebenfalls unkompliziert drehen können.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Video mit der Fotos-App drehen

  1. Öffnen sie die Fotos-App, wechseln Sie zum „Video-Editor“-Reiter und klicken Sie auf „Neues Videoprojekt“.
  2. Legen Sie einen Titel für das Projekt fest.
  3. Wenn gewünscht, klicken Sie oben rechts auf die drei Punkte, gehen Sie mit der Maus auf „Querformat (16:9)“ und klicken Sie auf „Als Hochformat festlegen“, um die Videoformat zu ändern.
  4. Klicken Sie auf „Hinzufügen“, um das Video hinzuzufügen, das Sie drehen möchten.
  5. Ziehen Sie das Video in den unteren Bereich des Fensters.
  6. Klicken Sie auf den „Zuschneiden“-Button und wählen Sie „Schwarze Balken entfernen“.
  7. Klicken Sie so lange auf das „Rotieren“-Symbol, bis das Video in der richtigen Orientierung ist.
  8. Wählen Sie „Video fertig stellen“, legen Sie die Exporteinstellungen fest und klicken Sie auf „Exportieren“. Suchen Sie einen Speicherort aus und klicken Sie erneut auf „Exponierteren“.

Kurzanleitung: Video mit Windows Movie Maker drehen

  1. Installieren Sie den Movie Maker: https://www.heise.de/download/.
  2. Machen Sie einen Rechtsklick auf Ihr Video. Anschließend wählen Sie “Öffnen mit” und “Movie Maker“.
  3. Klicken Sie nun oben bei “Bearbeiten” auf “Nach links drehen” oder “Nach rechts drehen” – je nachdem, in welche Richtung Sie das Video drehen möchten.
  4. Zum Speichern klicken Sie oben links auf “Datei” und anschließend auf “Film speichern“.

Mehr zum Thema:

Categories: Uncategorized