YouTube-Kanal melden – so geht’s

Published by hyph on


Gelegentlich werden auf YouTube auch unangemessene oder illegale Inhalte veröffentlicht. YouTube hat eine Reihe von Gemeinschaftsrichtlinien, die alle Nutzer beim Einstellen von Videos befolgen müssen. Wenn diese Richtlinien missachtet werden, können Sie den entsprechenden Kanal melden. Auf YouTube ist das Melden völlig anonym und schnell erledigt.

So melden Sie einen YouTube-Kanal

Wenn Sie einen YouTube-Kanal entdecken, dessen Inhalte unangemessen sind, sollten Sie diesen melden. So stellen Sie sicher, dass YouTube auf für andere Nutzer ein geschützter Ort bleibt. Das Melden funktioniert sowohl in der YouTube-App als auch in der Desktop-Version der Webseite.

Smartphone-App

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Desktop

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Smartphone-App

  1. Navigieren Sie in der YouTube-App zu dem Kanal, den Sie melden möchten, und tippen Sie dort oben rechts auf das Drei-Punkt-Menü.
  2. Anschließend tippen Sie auf “Nutzer melden“.
  3. Nun öffnet sich eine Liste mit verschiedenen Gründen. Wählen Sie hier die Option aus, die am besten Ihr Problem beschreibt.
  4. Anschließend haben Sie die Wahl, unangemessene Videos des Kanals zu markieren und danach weitere Details zu Ihrer Meldung anzugeben.
  5. Wenn Sie dann auf “Senden” tippen, geht Ihre Meldung bei Google ein und wird anschließend überprüft.

Kurzanleitung: Desktop

  1. Öffnen Sie auf der YouTube-Webseite den Kanal, den Sie melden möchten, und klicken Sie unter der Kanalüberschrift auf “Kanalinfo“.
  2. Anschließend gehen Sie auf das kleine Symbol zum Melden, welches aussieht wie eine Flagge. In dem erscheinenden Menü wählen Sie dann “Nutzer melden” aus.
  3. Wählen Sie danach den Hauptgrund für Ihre Meldung aus und klicken Sie auf “Weiter“.
  4. Sie können anschließend Videos des Kanals, die gegen die Richtlinien verstoßen, markieren und danach weitere Informationen zu Ihrer Meldung angeben.
  5. Klicken Sie “Senden“, damit sich Google um die Prüfung des Kanals kümmern kann.

Mehr zum Thema:

Categories: Uncategorized