Anruf zurückverfolgen – so funktioniert die Rückwärtssuche

Published by hyph on


Bild: <span>Farknot Architect/Shutterstock.com</span>

Sie möchten herausfinden, wer hinter der Telefonnummer steckt, von der Sie gerade angerufen wurden? Dann könnten Sie die Nummer natürlich einfach zurückrufen. Wenn Sie das nicht möchten, gibt es andere Möglichkeiten, den unbekannten Anrufer zu identifizieren.

Rufnummern zurückverfolgen

Erhalten Sie einen Anruf von einer Ihnen unbekannten Nummer, nutzen Sie das Internet, um den Anrufer zu identifizieren. Webseiten wie Das Örtliche, Rückwärtssuche-Telefonbuch oder 11880.com bieten eine Rückwärtssuche von Telefonnummern an.

Über die Website von Das Örtliche können Sie ebenfalls eine Rückwärts-Suche durchführen.

Geben Sie also die unbekannte Nummer auf einer der Webseiten ein und starten Sie die Suche. Ihnen wird dann angezeigt, zu wem die Nummer gehört und auch, wie seriös und vertrauenswürdig diese ist.

Über die Rückwärtssuche-Telefonbuch können Sie in den meisten Fällen Ihren Anrufer identifizieren.

Auf einen Rückruf zur Ermittlung des Anrufers sollten Sie verzichten. Denn nicht selten stammen die unbekannten Nummern von sogenannten Ping-Anrufen. Dahinter stecken oftmals Firmen mit der Absicht, Sie abzuzocken. Rufen Sie solche Nummern mit ausländischen Vorwahlen zurück, finden Sie sich in einer Kostenfalle wieder – die nächste Handyrechnung wird dann hoch. Das fiese an der Masche: Die Betrüger nutzen oft Vorwahlen, die ähnlich zu echten deutschen Vorwahlen sind (00261 für Madagaskar und 0261 für Koblenz). Unterscheiden können Sie die ausländischen Vorwahlen durch eine doppelte 0 vorne. Nehmen Sie sich also vor Nummern mit 00261, 00257 oder ähnlichen in Acht und rufen Sie diese besser nicht zurück.

Ergibt die Suche auf den Webseiten nichts, können Sie die Nummer auch direkt in die Suchmaschine eingeben. Oftmals erhalten Sie auch auf diese Art Hinweise auf den Anrufer. Auch über Facebook kann anhand der hinterlegten Telefonnummer der Anrufer identifiziert werden – denn wer seine Handynummer im Facebook-Profil hinterlegt hat, kann auch über diese gefunden werden.

Was tun Sie bei unterdrückten Nummern?

Wenn ein Anrufer seine Rufnummer unterdrückt, können Sie diese nicht sehen – Selbstverständlich können Sie diese dann auch nicht zurückrufen und so gegebenenfalls die Nummer herausfinden. Es gibt zwar Apps, die Ihnen versprechen, unbekannte Telefonnummern aufdecken zu können und Ihnen sogar verfügbare Informationen dazu geben können. Doch oft taugen diese nichts oder verlangen eine hohe Geldsumme für ihre Dienste. Von der Benutzung solcher Apps ist also abzuraten.

Erhalten Sie also unerwünschte Anrufe von unterdrückten Nummern, haben Sie keine Wahl und müssen sich damit abfinden, dass Sie den Anrufer nicht identifizieren können. Jedoch können Sie solche Anrufe in den Einstellungen Ihres Smartphones blockieren:

Android

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

iPhone

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie die Telefon-App Ihres Smartphones, tippen Sie oben rechts auf das Drei-Punkt-Menü und wählen Sie “Einstellungen“.
  2. Tippen Sie anschließend auf “Nummern sperren” und aktivieren Sie dann die Einstellung “Unbekannte Anrufer blockieren“.

Mehr zum Thema:

Categories: Uncategorized

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published.