Apple Watch lädt nicht richtig: Problemberichte zu watchOS 8.3

Published by hyph on

[ad_1]

Das Update auf watchOS 8.3 kann zu Problemen beim Aufladen führen: Die Apple Watch signalisiert den Start des Ladevorgangs, scheint diesen aber kurze Zeit später wieder komplett abzubrechen oder nur sehr wenig Strom zu ziehen, wie Nutzer berichten. Auch nach längeren Zeiträumen auf einer Ladeeinrichtung steige der Akkuladestand lediglich um einige Prozentpunkte – statt die Uhr ganz oder weitestgehend vollzuladen.

Bei einem Großteil der Berichte handelt es sich um die neue Apple Watch Series 7 in Kombination mit meist billigen magnetischen Ladekabeln oder Ladedocks von Dritt-Herstellern. Der Ladepuck habe bis hin zu watchOS 8.2 normal seinen Dienst verrichtet, könne die Uhr seit watchOS 8.3 aber nicht mehr mit Strom versorgen, schildern betroffene Nutzer. Wird auf Apples offizielles Ladekabel zurückgegriffen, lädt die Uhr wieder normal. Vereinzelt gibt es aber auch Berichte über Ladeprobleme mit dem Kabel des Herstellers. Zu Ladeproblemen bei älteren Generationen der Smartwatch mit watchOS 8.3 liegen nur vereinzelte Berichte vor.

Workarounds wurden bislang nicht bekannt. Teils scheint kurzzeitig ein Neustart der Uhr zu helfen, die Ladeprobleme kehren den Berichten zufolge aber schnell wieder zurück – vorwiegend schon beim ersten anschließenden Aufladen. Einen Downgrade des Betriebssystems können Nutzerinnen und Nutzer selbst nicht durchführen.

Mehr von Mac & i

Mehr von Mac & i

Mehr von Mac & i

Mehr von Mac & i

Bei der im Herbst neu eingeführten Series 7 kam es von Anbeginn zu Berichten über Schwierigkeiten beim Aufladen. Apple besserte bereits einmal per Software-Update nach: watchOS 8.1.1 beseitigte einen Fehler, durch den die Watch “möglicherweise nicht so geladen wurde, wie erwartet”, wie das Unternehmen erläuterte.

Die neue Apple Watch unterstützt erstmals einen Schnelllademodus, der eine leergelaufene Uhr in 45 Minuten auf einen Ladestand von 80 Prozent bringen soll. Dafür ist spezielles USB-C-Ladekabel erforderlich, das Apple beilegt. Im Einzelkauf kostet es rund 35 Euro. Ein USB-Netzteil fehlt im Lieferumfang der Apple Watch seit gut einem Jahr. Das empfohlene USB-C-Netzteil des Herstellers mit 20 Watt kostet weitere 25 Euro.


(lbe)

Zur Startseite

[ad_2]

Categories: Uncategorized

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published. Required fields are marked *