Der Handy-Bildschirm flackert – was tun?

Published by hyph on


Flackert das Display Ihres Smartphones, nervt das bei der Nutzung schnell. In vielen Fällen lässt sich das Problem aber glücklicherweise leicht lösen. Wir erklären Ihnen verschiedene Ursachen und Lösungen an Android- und iOS-Geräten, die ein Flimmern im Bildschirm erzeugen könnten. Prüfen Sie am besten nach jedem Schritt, ob das Flackern verschwunden ist.

Hardware-Defekt

Ein Flackern im Handy-Bildschirm kann durch Hardware- und Software-Fehler hervorgerufen werden. Bevor wir Ihnen Ursachen für Software-Fehler zeigen, sollten Sie Ihr Smartphone aber am besten auf Hardware-Defekte überprüfen. Checken Sie zunächst, ob im Display sichtbare Risse zu erkennen sind oder ob sich Staub oder Sand unter dem Bildschirm befindet. Auch Streifen oder schwarze Stellen können Anzeichen für einen Hardware-Defekt sein.

Aber nicht alle Hardware-Fehler sind so einfach zu erkennen. Die Ursache kann auch im Inneren des Gerätes liegen. Um das zu prüfen, gehen Sie folgendermaßen vor: Ziehen Sie die Mitteilungszentrale vom oberen Bildschirmrand bis zur unteren Kante. Bewegen Sie Ihren Finger dabei von der oberen linken Ecke bis zur unteren rechten Ecke Ihres Smartphones. Lässt sich die Mitteilungszentrale so nicht öffnen, ist vermutlich ein Hardware-Fehler Ursache des Flackerns.

Physische Defekte am Handy können Sie leider meist nicht selbst beheben. Wenden Sie sich am besten an einen Samsung- oder Apple-Store, einen Reparatur-Shop oder ein ähnliches Geschäft.

Tipp: Sichern Sie vor der Reparatur alle wichtigen Daten auf Ihrem Smartphone, damit diese nicht verloren gehen. Sicherheitshalber sollten Sie Ihr Smartphone zudem zurücksetzen, damit Ihre privaten Daten nicht in die falschen Hände fallen.

Neustart

Können Sie keinen Hardware-Defekt ausmachen, ist vermutlich ein Software-Fehler Ursache des Flackerns. Viele dieser Probleme lassen sich bereits durch einen Neustart beheben. Schalten Sie Ihr Smartphone daher einmal aus, warten Sie etwa 15 Sekunden und schalten Sie es anschließend wieder ein.

Je nach Hersteller funktioniert das Ausschalten bei Android-Geräten etwas unterschiedlich. In den meisten Fällen halten Sie dazu die Power-Taste gedrückt, bis ein Menü erscheint, in dem Sie auf „Ausschalten“ tippen können.

Bei neueren iPhones halten Sie die Power-Taste und die Leiser-Taste gedrückt, bis ein Schieberegler erscheint, mit dem Sie das Gerät ausschalten können.

Software-Update

Auch ein Fehler im Betriebssystem des Handys kann das Flackern im Bildschirm auslösen. Sehen Sie daher einmal nach, ob ein neues Software-Update verfügbar ist. Ist das der Fall, installieren Sie es. Damit werden viele Bugs und Probleme oft direkt behoben.

Automatische Helligkeit deaktivieren

Die meisten Smartphones regeln die Helligkeit des Bildschirms mittlerweile automatisch. Wenn der Sensor für die Umgebungshelligkeit allerdings verrückt spielt, kann das zu dem Flimmern führen. Deaktivieren Sie aus diesem Grund die automatische Helligkeit.

Unter Android funktioniert das bei verschiedenen Herstellern etwas unterschiedlich. Die Option finden Sie meist in den Einstellungen unter „Display“ > „Automatische Helligkeit“. Deaktivieren Sie die Funktion.

Am iPhone öffnen Sie die Einstellungen, tippen auf „Bedienungshilfen“ > „Anzeige & Textgröße“ und deaktivieren ganz unten den Schalter bei „Auto-Helligkeit“.

Stromsparmodus deaktivieren

Eigentlich soll der Stromsparmodus die Batterielaufzeit Ihres Handys verlängern. In einigen Fällen führt er aber leider dazu, dass Probleme am Display entstehen. Deaktivieren Sie daher den Stromsparmodus über das Quick-Settings-Menü an Android-Geräten oder das Kontrollzentrum am iPhone.

Schließen Sie Ihr Gerät außerdem an ein Stromkabel an und lassen Sie es etwas laden. In einigen Fällen kann auch ein fast leerer Akku zu dem Flackern des Bildschirms führen.

Android: Entwickleroptionen deaktivieren

Mit den Entwickleroptionen können Sie Android-Handys individualisieren. Darunter sind allerdings einige Einstellungen, die (ggf. in Kombination) ein Flackern des Bildschirms hervorrufen können. Deaktivieren Sie aus diesem Grund die Optionen und prüfen Sie, ob das Flackern dadurch verschwindet.

Öffnen Sie dazu die Einstellungen, tippen Sie auf „Entwickleroptionen“ und deaktivieren Sie ganz oben den Schalter bei „Entwickleroptionen“.

Tipp: Wenn Sie in den Einstellungen Ihres Android-Smartphones den Punkt „Entwickleroptionen“ nicht finden, sind diese bei Ihnen bereits deaktiviert.

App-Probleme

Auch einzelne Apps können zum Flackern des Displays führen. Tritt das Flimmern nur in einer bestimmten App auf, schließen Sie diese und sehen Sie nach, ob ein App-Update verfügbar ist. Alternativ können Sie die App einmal löschen und anschließend aus dem Play Store oder App Store neu installieren.

Besteht das Problem weiterhin, liegt das am iPhone vermutlich nicht an einer App. An Android-Geräten können aber auch Apps, die im Hintergrund laufen, das Flackern verursachen. Überprüfen Sie dies, indem Sie Ihr Android-Smartphone in den abgesicherten Modus versetzen. Wie Sie Android-Handys im abgesicherten Modus starten, erklären wir Ihnen in dieser Anleitung.

Ist das Flackern im abgesicherten Modus verschwunden, ist eine App Ursache des Problems. Gehen Sie für die Lösung folgendermaßen vor: Starten Sie Ihr Handy neu, sodass es wieder im normalen Modus läuft. Löschen Sie der Reihe nach alle Apps, die Sie kürzlich installiert haben. Sobald das Flimmern aufhört, haben Sie die problematische App gefunden. Wenn gewünscht, können Sie die App anschließend wieder neu installieren – oft behebt das bereits Probleme. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die aktuellste Version herunterladen, in der der Bug vielleicht schon entfernt wurde.

Smartphone zurücksetzen

Letzte Möglichkeit, um das Flackern zu beheben, ist ein Software-Reset. Das löscht alle Einstellungen und Daten auf Ihrem Handy und setzt Android bzw. iOS auf die Werkseinstellungen zurück. So sollten alle Probleme gelöst werden, die durch das Betriebssystem verursacht werden. Aber Achtung: Erstellen Sie davor unbedingt ein Backup aller wichtigen Daten auf Ihrem Gerät.

Haben Sie das Backup erstellt, können Sie Ihr Smartphone zurücksetzen.

Mehr zum Thema:

Categories: Uncategorized

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published.