FritzBox als Access Point nutzen

Published by hyph on

AVM Fritzbox 7490


AVM Fritzbox 7490

Eine FritzBox kann Probleme mit dem WLAN-Empfang eines alten Modems recht einfach lösen, indem sie hinter dem Gratis-Router eingesetzt und per Kabel so verlegt wird, dass sie das WLAN optimal aufbauen kann. Dazu muss die FritzBox aber im sogenannten Access-Point-Modus laufen. Alternativ kann die FritzBox auch ein vorhandenes WLAN erweitern, dann dient sie als sogenannter Repeater.

FritzBox als Access Point einsetzen

Um eine FritzBox als Access Point einzurichten, sollte diese zunächst auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Das ist wichtig, um Fehler bei der Konfiguration des Access Points auszuschließen. Danach können Sie mit der eigentlichen Konfiguration loslegen:

FritzBox als Fritz-Repeater einrichten

Falls Sie schon eine FritzBox mit WLAN haben und kein Kabel ziehen können, bietet sich die Verwendung der zusätzlichen FritzBox als Repeater an. Die Einrichtung ist ein Kinderspiel – besonders, wenn die FritzBox bereits normal oder als WLAN-Access-Point eingerichtet wurde. Repeater „verlängern“ das WLAN, indem sie sich selbst damit verbinden und gleichzeitig ebenfalls ein WLAN aufspannen.

Mehr zum Thema:

Categories: Uncategorized

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published.