Statistik der Woche: 3,5 Milliarden Euro für Klimaschutz-Maßnahmen

Published by hyph on

[ad_1]

3,5 Milliarden Euro haben die hiesigen Unternehmen des Produzierenden Gewerbes laut Statistischem Bundesamt für Klimaschutz-Maßnahmen ausgegeben. Das ist deutlich mehr als in den Vorjahren, wie die Grafik von Statista und MIT Technology Review zeigt.

Statistik der Woche

In unserer wöchentlichen Rubrik präsentieren wir Zahlen, Kurven und Diagramme aus Technologie und Wissenschaft.

Über die Hälfte der Mittel wurde in die Nutzung erneuerbarer Energien investiert. Aber Klimaschutz kann auch ein lukratives Geschäft sein. So haben das Produzierende Gewerbe und der Dienstleistungsbereich 2019 rund 44 Milliarden Euro mit Klimaschutzprodukten umgesetzt. Davon entfielen über die Hälfte auf Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und Energiesparmaßnahmen, wie zum Bespiel energieeffiziente Antriebs- und Steuerungstechnik oder Wärmedämmung von Gebäuden.

Rund 39 Prozent der Erlöse wurden mit Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien, allen voran der Herstellung und Installation von Windkraftanlagen erzielt. Auch in der Entwicklungszusammenarbeit spielt Klimaschutz eine wachsende Rolle. Gab Deutschland für entsprechende Projekte 2010 821 Millionen Euro aus, waren es zuletzt rund 2,6 Milliarden Euro.

Mehr von MIT Technology Review

Mehr von MIT Technology Review

Mehr von MIT Technology Review

Mehr von MIT Technology Review


(jle)

comments_outline_white

Kommentare lesen
(13)

Zur Startseite

[ad_2]

Categories: Uncategorized

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published. Required fields are marked *