Ukraine-Konflikt: Elon Musk aktiviert Satelliten-Dienst Starlink in der Ukraine

Published by hyph on


Über Twitter wandte sich der ukrainische Minister für Digitales und Vizepremierminister, Mykhailo Fedorov, an Tech-Milliardär Elon Musk und bat ihn, den von SpaceX betriebenen Satelliten-Internetdienst Starlink für die Ukraine freizuschalten. Während Musk den Mars kolonisieren wollte, versuche Russland, die Ukraine zu besetzen. “Wir bitten Sie, die Ukraine mit Starlink-Stationen zu versorgen und vernünftige Russen zum Aufstehen aufzufordern.”, schrieb Fedorov auf Twitter. Nur wenige Stunden später reagierte Musk mit einem kurzen Tweet, dass Starlink in der Ukraine aktiv sei.

Fedorov forderte die Unterstützung Musks, weil er befürchtet, dass die digitale Kommunikation in der Ukraine im Zuge des russischen Einmarsches zusammenbrechen könnte. In der vergangenen Tagen kam es durch Cyberattacken immer wieder zu Ausfällen von Internet-Diensten in der Ukraine. Wenn die russische Armee Zugriff auf die Kommunikationsinfrastruktur des Landes erhält, bestünde die Gefahr, dass die Ukraine komplett vom Internet abgeschnitten wird. Mithilfe von Starlink will Fedorov ein Minimum an Kommunikation aufrechterhalten.


(vza)

Zur Startseite

Categories: Uncategorized

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published.