URL kürzen – so geht’s

Published by hyph on


Zeilenlange URLs waren gestern! Diese können nämlich teilweise das ganze Format einer Website oder E-Mail zerreißen. In so einem Fall können Sie einen URL-Shortener verwenden um Kurz-URLs zu erstellen. Diese verlinken immer noch auf die gleiche Website wie die entsprechende lange URL, sind aber wesentlich übersichtlicher. Es gibt verschiedene Tools, mit denen Sie Ihren Link umwandeln können.

Wie kann ich meine URL kürzen?

Es gibt verschiedene URL-Shortener, die wir Ihnen im Folgenden einmal vorstellen möchten:

Bitly

Einer der beliebtesten URL-Shortener ist Bitly. Sie können den Service kostenfrei nutzen oder sich registrieren, um zusätzliche Statistiken und Verwaltungstools zu nutzen. Mit einem Account haben Sie außerdem die Möglichkeit, den verkürzten Link z.B. mit Ihrer eigenen Domain zu individualisieren. In der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Bitly verwenden können:

TinyURL

Die URLs, die Sie auf TinyURL erstellen können, sind vielleicht nicht ganz so kurz wie bei Bitly, allerdings haben Sie hier auch ohne Anmeldung die Möglichkeit, eine personalisierte Link-Endung einzugeben.

Über TinyURL können Sie eine kürzere URL erstellen, die Sie relativ frei benennen können.

Fügen Sie auch hier die zu kürzende URL ein und geben Sie – falls gewünscht – eine individuelle Link-Endung ein. Klicken Sie schließlich auf “Make TinyURL!“. Geben Sie keine eigene Link-Endung ein, erstellt Ihnen TinyURL automatisch eine.

Übrigens: Für noch mehr Übersichtlichkeit wollen Sie einen Link vielleicht bearbeiten. Allerdings kann ein Link nicht einfach umbenannt werden. Deshalb können Sie einen URL-Verkürzer benutzen, um über eine kürzere Link-Endung auf Ihre Website zu verweisen.

is.gd

Auf der Webseite is.gd können Sie sich nicht nur Kurz-URLs erstellen lassen, sondern auch die URL auch als QR-Code ausgeben lassen. Ähnlich zu den bereits vorgestellten Anbieter können Sie auch auf is.gd eine personalisierte URL-Endung erzeugen.

Mit dieser Seite können Sie Ihre Adresse ganz einfach komprimieren.

Das Vorgehen unterscheidet sich kaum zu den anderen URL-Shortenern: Fügen Sie die URL ein, die Sie kürzen möchten. Klicken Sie auf “Further Option/custom URL” um eine personalisierte Endung einzugeben und gehen Sie abschließend auf “Shorten!“.

t1p

Der deutsche URL-Shortener t1p hält noch einige zusätzliche Features bereit. Abgesehen von einer kürzeren und personalisierten URL können Sie den Link auch durch ein Passwort schützen lassen oder auch den Gültigkeitszeitraum einschränken.

Mit t1p können Sie einen Link auf eine kürzere Wunsch-Domain kürzen.

Fügen Sie die lange URL in das Textfeld “Ihr Link” ein. Wenn Sie eine der Sonderfunktionen nutzen möchten, klicken Sie auf das Plus-Symbol und geben Sie dann die entsprechende Information ein. Abschließend klicken Sie auf “Link kürzen“.

Mehr zum Thema:

Categories: Uncategorized

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published.