Xbox All Access: Xbox Series X und Game Pass für 33 Euro im Monat

Published by hyph on


Microsoft bietet sein Vertrags-Bundle aus Xbox Series X/S und Xbox Game Pass nun auch in Deutschland an. Ab dem 2. November kann man das Xbox All Access genannte Paket bei Cyberport kaufen, weitere Händler sollen “bald” folgen. In Österreich und der Schweiz wird das Bundle aus Konsole und Spieleabonnement dann im kommenden Jahr angeboten, teilte Microsoft mit.

Cyberport hat bereits um 10:30 Uhr mit dem Verkauf der Xbox-Konsolen begonnen und ist damit Microsofts Ankündigung um 11 Uhr zuvorgekommen. Insgesamt stehen 7000 Konsolen bereit, teilte der Händler heise online mit. Bei Cyberport kann man die Xbox-Konsolen aktuell ausschließlich im Access-Bundle kaufen, ein Einzelkauf ist derzeit nicht möglich.

Xbox All Access ist ein Bundle-Angebot, das an Handy-Verträge erinnert: Käuferinnen und Käufer verpflichten sich zu monatlichen Zahlungen über einen Zeitraum von zwei Jahren. Sie bekommen dafür eine Xbox-Konsole ihrer Wahl sowie über den Vertragszeitraum Zugang zu Microsofts Spieleabonnement Xbox Game Pass Ultimate, das über 100 Titel für PC und Konsolen erhält und Microsofts Cloud-Gaming-Dienst xCloud umfasst. Abonnentinnen und Abonnenten können außerdem auf ihrer Konsole die Online-Funktionen von Xbox Live Gold nutzen. In den USA bietet Microsoft das All-Access-Modell bereits seit Marktstart der Series-Konsolen im vergangenen November an.

Beim Kauf hat man die Wahl, eine Xbox Series S oder eine Series X zu bekommen. Die Konsolenwahl bestimmt die Preise: Für die kräftigere Series X plus Game Pass Ultimate zahlt man 24 Monate lang monatlich 33 Euro, bei der Series S plus Game Pass Ultimate fallen 25 Euro pro Monat an. Somit ergeben sich Gesamtkosten von 792 Euro für eine Series X (separate Preisempfehlung: 500 Euro) und 600 Euro für eine Series S (separate Preisempfehlung: 300 Euro). Beide Konsolen darf man nach Ablauf des zweijährigen Vertrags behalten.

Das Spieleabonnement Xbox Game Pass Ultimate kostet regulär 13 Euro pro Monat, über einen Zeitraum von 24 Monaten bedeutet das Kosten in Höhe von 312 Euro. Somit ergeben sich beim regulären Kauf einer Series X und zwei Jahren Abonnement des Xbox Game Pass Ultimate Kosten von 812 Euro, bei der Series S sind es 612 Euro.

Bei beiden Optionen spart man im Vertrags-Bundle also ein paar Euro: Bei der Series X zahlt man 20 Euro weniger, bei der Series S 12 Euro. Wenn man berücksichtigt, dass der erste Monat des Xbox Game Pass Ultimate für Neueinsteiger nur einen Euro kostet, fällt die Ersparnis bei der Series S aber komplett weg – bleibt also nur noch der Vorteil der monatlichen Zahlungsabwicklung ohne Anschaffungspreis.

Microsoft hat es nicht nötig, kräftig an der Preisschraube zu drehen: Sowohl die Xbox Series X als auch die Series S waren seit ihrem Marktstart vor etwa einem Jahr durchgehend ausverkauft. Selbst der Xbox-Kühlschrank, den Microsoft in Anlehnung an das Design der Series X hat entwickeln lassen, war direkt zum Verkaufsstart vergriffen.


(dahe)

Zur Startseite

Categories: Uncategorized

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published.